Workshops Vorkurs - Anmeldung im MÜSLI (ab 20.10. um 9:00 Uhr, für die Workshops am 21.10 und 23.10; Workshops vom 27.10 ab 21.10 8:00 Uhr; alle Angaben s.t)

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation sind Änderungen vorbehalten. Die Zugangsdaten zu den jeweiligen Online-Workshops werden an die im Müsli eingetragene E-Mailadresse geschickt. UPDATE vom 19.10: es werden ALLE Workshops online stattfinden. Die Anmeldung verschiebt sich deshalb voraussichtlich um einen Tag (von 19.10. ab 15:30Uhr auf 20.10. 9:00 Uhr). Gebt uns gerne Feedback zu den Workshops!

among us

Datum: Mittwoch, 21. Oktober
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Amelie

Ihr seid auf einem Raumschiff, aber SIE sind unter euch - außerirdische Wesen, die so aussehen wie die Besatzungsmitglieder und zum Ziel haben, alle Menschen auf dem Raumschiff umzubringen. Im Onlinespiel "Among us" geht es ähnlich wie bei Werwolf oder Mafia darum, dass jedem Spieler eine Rolle zugewiesen wird und ermittelt werden muss, wer von der Mannschaft der Hochstapler ist, der alle anderen töten möchte. Das Spiel ist nur auf dem Smartphone kostenlos, allerdings kann es über den Emulator Blue Stacks auch auf dem PC gratis heruntergeladen werden. Bitte installiert das Spiel vorher; damit wir am Workshoptag gleich mit dem Spielen loslegen können. Kleine Warnung: Der Workshop ist leider nicht für farbenblinde Leute geeignet!

Backen in der Studentenküche (ohne Backofen)

Datum: Dienstag, 27. Oktober
Uhrzeit: 16 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Küche, Handrührgerät oder gute Armmuskulatur, Tortenring/Auflaufform oder ähnliches, Zutaten siehe Rezept, gute Laune
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn Jasmin, Juliana

Frisch umgezogen, Lust auf Kuchen und leider kein Ofen in der Studiwohnung? Kein Problem- es geht auch ohne.
In unserem Workshop möchten wir gemeinsam mit euch verschiedene Kuchen "backen". Dafür haben wir euch eine kleine Auswahl an Kuchen rausgesucht. Ihr könnt euch euren Wunschkuchen im Vorfeld aussuchen um die Zutaten rechzeitig besorgen zu können. Wir möchten mit euch in einer gemütlichen Runde backen, quatschen und uns ausstauschen. So seid ihr bestens für das online-Dozierendencafé am nächsten Tag ausgerüstet.

Erdbeer-Käsekuchen Statt Erdbeeren könnt ihr auch Kiwis und hellen Tortenguss nehmen
Schoko-Käsekuchen
Kinder Country-Torte
Für zwischendurch in der Wartezeit:
Schoko-Tassen-Kuchen

Codenames

Datum: Freitag, 23. Oktober
Uhrzeit: ab 14 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Rhea

Codenames ist ein Brett/Kartenspiel mit zwei Gruppen. Die jeweiligen Gruppenleiter der zwei Teams sagen ihren Teammitgliedern "Codes", durch die die Teammitglieder Begriffe erraten sollen. Beispielsweise nennt ein Teamchef das Wort "Kopf" als Code für die Begriffe "Auge" und "Helm". Dabei sollten die Teammitglieder möglichst nicht die Begriffe des gegnerischen Teams bzw. den sogenannten Attentäter (der das Spiel sofort mit Niederlage beendet) erraten.
In dem Workshop möchten wir gemeinsam eine online-Variante des Spiels spielen.

Debating

Datum: Freitag, 23. Oktober
Uhrzeit: 15 Uhr bis 19 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Spaß am Reden, etwas zum Schreiben
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Debating Club Heidelberg

Freies Reden, Schlagfertigkeit, Arguentation und selbstbewusstes Auftreten: dies sind alles Fähigkeiten, die ihr nicht nur in eurem weiteren Studium, sondern auch im ganzen restlichen Leben brauchen werdet. Und bei uns könnt ihr sie lernen! In unserem Workshop stellen wir unseren Debattierclub vor und zeigen, worum es beim Debattieren geht (und was uns dabei Spaß macht). Geeignet für alle, die gerne reden oder gerne reden lernen würden!

Fridays for Future und die Physik

Datum: Dienstag, 27. Oktober
Uhrzeit: 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: für Physik-Erstis
LeiterIn: Fridays for Future Heidelberg

Welche Rolle spielt die Physik in der Bekämpfung der Klimakrise? Welche Verantwortung tragen PhysikerInnen in politischen Debatten? Wie lässt sich Aktivismus mit dem Physikstudium vereinbaren? - Ein offenes Gespräch mit FFF-Aktivisti, die Physik studieren.

Go-Workshop

Datum: Dienstag, 27. Oktober
Uhrzeit: 16 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Ken

Go gilt als das älteste Brettspiel, das heute noch gespielt wird. Es ist vor allem in Ostasien populär, hat aber auch in Europa und Nordamerika eine aktive Szene. In den letzten Jahren hat das Spiel durch die AlphaGo AI Schlagzeilen gemacht, die 2016 mit maschinellem Lernen unerwartet den weltbesten Go-Spieler schlug. Go hat gewisse Ähnlichkeiten zu Schach, als strategisches Brettspiel mit zwei SpielerInnen. Beim Spielen zählen jedoch aufgrund der vielen möglichen Züge neben Analyse aber auch die Intuition. Primäres Ziel dieses Workshops ist es, Spielregeln und grundlegende Taktiken zu erlernen. Auch erfahrenere Go-SpielerInnen sind sehr willkommen.

Update: Wegen steigender Infektionszahlen in der Region wird der Workshop leider online stattfinden müssen. Glücklicherweise funktioniert Go auch super im Internet. Ihr werdet einen Account auf online-go.com brauchen, damit ihr im Workshop auch spielen könnt, den könnt ihr aber auch während des Workshops erstellen.

Grundkurs Fotografie

Datum: Mittwoch, 21. Oktober; Freitag, 23. Oktober
Uhrzeit: 15 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Kamera, die manuelle Modi als Funktionen bietet, Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Samuel

Ihr wolltet schon immer mal in die Fotografie einsteigen, habt aber bisher nicht die Zeit oder Lust gefunden, euch etwas mit der Technik auseinanderzusetzen? Dann kommt doch vorbei und lernt die Basics der Fotografie kennen. Ihr erfahrt, was die Blende, die Verschlusszeit, ISO und vieles mehr ist. Außerdem bekommt ihr Tipps zur Komposition von Bildern und wer Lust hat, darf sich abends gerne einer kleinen Fototour durch Heidelberg anschließen. Hinweis: Dieser Workshop ist nicht für erfahrene Fotografen gedacht. Sollte jemand Erfahrenes mit auf die Fototour wollen, dann darf sich diese Person gerne bei mir melden. (samuel@mathphys.stura.uni-heidelberg.de)

Japanisch für absolute AnfängerInnen

Datum: Mittwoch, 21. Oktober
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Julian

Du bist noch nie in deinem Leben auf die Idee gekommen, dass du Japanisch lernen willst?
Du wolltest schon irgendwie, aber wusstest nicht wie?
Egal: Jetzt hast du deine Chance! Okay, zugegeben, nach zwei Stunden kann man noch nicht wirklich etwas, aber alles beginnt mit einem ersten Schritt. Wir machen einfach das worauf wir als Gruppe Lust haben. Lernen ein Alphabet, spielen Janken, lernen Chinesisch(?), reden Jenglisch, oder versuchen uns doch an etwas sinnvollem. Schauen wir doch einfach was es wird.

Kunst im Feld

Datum: Dienstag, 27. Oktober
Uhrzeit: 16 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Computer, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Jan

Unser Campus, das Neuenheimer Feld, ist voller großer und kleiner Geheimnisse, aber zu den auffälligsten gehören vermutlich die seltsamen, offenbar funktionslosen Strukturen, die auf, an, vor und neben fast jedem Gebäude im Feld zu finden sind. "Wird wohl Kunst sein" haben sich auch schon viele Generationen von Studis vor euch gedacht, aber die Geschichte hinter diesen Werken kennen dann doch nur die wenigsten.

Deshalb machen wir in diesem Workshop einen Spaziergang durchs Feld bei dem wir gemeinsam Kunstwerke entdecken und ich euch Geschichten von Entstehung, Veränderung und Zerstörung dieser Werke erzählen werde.

Du wirst von diesem Workshop sicherlich einige amüsante Anekdoten mitnehmen, aber abgesehen davon werde ich zumindest versuchen dir einige Ideen dazu zu geben, wie man Kunst bewusst wahrnehmen oder erleben kann. Da das allerdings eine sehr individueller Prozess ist, kann ich dir nur Anstöße geben, am Ende musst du selbst herausfinden, was für dich funktioniert. Aufgeschlossenheit und Neugierde sind deshalb aber auch die wichtigsten Dinge, die du zu diesem Workshop mitbringen kannst.

Nach den Entwicklungen der letzten Tage ist es leider nicht möglich, diesen Workshop in Präsenz abzuhalten. Ich arbeite daran, diesen Workshop in einen selbstgeführten Spaziergang mit Audioguide zu übertragen, aber da die Entscheidung zur Umstellung erst am Sonntagabend gefallen ist, kann ich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch keine endgültigen Details präsentieren. Derzeit denke ich, dass der Workshop ungefähr wie folgt ablaufen wird:

  • Alle von euch, die sich im MÜSLI für den Workshop angemeldet haben, erhalten in den kommende Tagen eine E-Mail von mir, in der die genauen Modalitäten aufgelistet werden.
  • Zu diesem Zeitpunkt eurer Wahl (z.B. in einem der Workshop-Slots, aber nicht zwingend) könnt ihr den Spaziergang selbstständig durchführen. Ihr werdet vermutlich eine Karte mit einem Routenvorschlag und aufgenommene Audio-Dateien zur Begrüßung, der einzelnen Werken etc. im Voraus bekommen haben. Wie genau ihr das umsetzt, ist natürlich euch überlassen. Haltet euch dabei aber bitte an alle geltenden Corona-Regeln (Abstand, Masken in allen Gebäuden oder falls es draußen mal voll werden sollte, etc.)
  • Zu der hier in der Beschreibung angegebenen Uhrzeit würde ich vermutlich einen Video-Anruf anbieten, bei dem alle Interessierten sich über ihre Eindrücke austauschen können und risikolos vernetzen können. Insbesondere könnte man auch eure eigenen Kreationen von der Tour (Zeichnungen, originelle Fotos, Gedichte, etc.) hier zur Schau stellen.
  • Lacrosse

    Datum: Dienstag, 27. Oktober
    Uhrzeit: 16:30 - 19:00
    Treffpunkt: online
    Mitbringen:Computer, Mikrofon, Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: TSG 78 Heidelberg

    Lacrosse ist ein aus Amerika stammender Mannschaftssport bei dem es das Ziel ist mithilfe des Lacrosseschlägers den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Bei den Herren sind Checks auf den ballführenden Spieler und seinen Schläger erlaubt, bei den Damen geht es weniger rabiat zu und die Technik steht im Vordergrund. Wer noch nie ein Lacrossespiel gesehen hat: einfach mal "Lacrosse" in YouTube eingeben oder gleich selbst ausprobieren. Wir zeigen euch die Grundlagen und werden bei genügend Teilnehmern danach auch ein kleines Match bestreiten. Beginners wanted!

    Zuspätkommer können gerne nachträglich dazukommen: TSG 78 Heidelberg, Tiergartenstr. 9.

    Aufgrund unterschiedlicher Ausrüstung wird der Workshop in Frauen und Männer aufgeteilt.

    Lernen lernen

    Datum: Freitag, 23. Oktober
    Uhrzeit: 16 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: Zettel und Stift, Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Vlad

    In diesem Workshop werden Soft Skills zum Thema 'Lernen an der Uni' vorgestellt. Es wird dabei die folgende Frage diskutiert: Wie schaffe ich mit meinem Life Style, meiner Ernährung, meiner Zeiteinteilung und meiner Lernumgebung das Lernen zu optimieren und in möglichst kurzer Zeit möglichst viel zu lernen? (Die Teilnehmer werden dazu ermuntert, zu dieser Frage ihre eigenen Erfahrungen auszutauschen. Außerdem werden dazu auch Fakten aus der Forschung vorgestellt.) Außerdem können die Teilnehmer während oder nach dem Workshop für sich ein grobes Bild oder gar einen Plan erstellen, wie sie ihr erstes sowie weitere Semester mit dem neuen Input gestalten könnten. Und natürlich als ein Beispiel - Mathematik lernen: Wie ziehe ich einen möglichst großen Nutzen aus den Vorlesungen und Tutorien oder soll ich überhaupt in die Vorlesungen gehen? Es wird auch darauf eingegangen, wie man den Weg zum Lernziel gestaltet, sich Etappenziele setzt und den Lernprozess versteht.

    Mit guten Gewohnheiten ins Studium - Wie nutze ich die "Macht der Gewohnheit"?

    Datum: Freitag, 23. Oktober
    Uhrzeit: 14 Uhr bis 16 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: Mikrofon, Kamera und stabile Internetverbindung benötigt
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Nathalie Blome

    Du möchtest gerne früher aufstehen, dich mehr bewegen oder weniger Kaffee trinken? Oder feste Zeiten fürs Lernen oder Sport einführen? Dann ist dieser Workshopdas richtige für dich! Studien haben gezeigt, dass Umbrüche (wie der >Beginn eines Studiums) eine hervorragende Gelegenheit sind, sich etwas neu an- oder abzugewöhnen. In diesem Online-Workshop erfährst du, wie Gewohnheiten psychisch funktionieren und wie du diese Erkenntnisse optimal für dich nutzen kannst. Dazu tauschst du dich mit anderen Teilnehmer*innen aus und probierst verschiedene Tools und Strategien für gute Gewohnheiten aus.

    Pen&Paper-Rollenspiele: Call of Cthulhu

    Datum: Mittwoch, 21. Oktober; Dienstag, 27. Oktober
    Uhrzeit: Mittwoch um 14:15 Uhr leider abgesagt, Dienstag um 16:15 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: etwas zu schreiben, Mikrofon, Kamera und stabile Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Leroy (und Florian)

    Jeder hat schon einmal ein Fantasy-Buch gelesen oder einen Film geschaut. Aber dort ist die Geschichte immer vorgegeben. Selbst in einem Computerspiel hat man immer nur begrenzte Möglichkeiten. Beim Rollenspiel seid ihr die Helden der Geschichte. Ihr entscheidet, was ihr tun wollt und ihr könnt alles -wirklich alles- machen.

    Dieser Workshop richtet sich an jeden, egal ob ihr noch nie ein Pen&Paper-Rollenspiel gespielt habt und mal hineinschnuppern möchtet oder ob ihr schon länger spielt und gerne man neue Rollenspielsystem ausprobieren wollt. Wir werden in kleinen Gruppen ein Abenteuer von ungefähr 4 Stunden spielen.

    Es gibt eine Whatsappgruppe, in der ihr Leute finden könnt, mit denen ihr dann auch regelmäßiger spielen könnt. Ihr könnt mit folgendem Link beitreten (auch wenn ihr keinen Platz im Workshop bekommen habt, aber trotzdem interessiert seid): Whatsappgruppe

    Wir bieten verschiedene Workshops an. Bitte meldet euch nur für einen davon an, da es in der Regel einen großen Andrang gibt. Die verschiedenen Termine gehören nicht zusammen, sondern sind "Wiederholungen" des selben Abenteuers mit einer anderen Gruppe. In diesem Workshop werden wir folgendes Abenteuer spielen:

    "Call of Cthulhu" ist ein Horror-Spiel das in der echten Welt spielt. Es ist von den Romanen von H.P. Lovecraft inspiriert (die man aber nicht gelesen haben muss, damit es Spaß macht). In diesem Abenteuer erfüllen die Spieler den letzten Willen eines gemeinsamen Freundes, der von seiner dunklen Vergangenheit geplagt wird.

    Pen&Paper-Rollenspiele: City of Mist

    Datum: Mittwoch, 21. Oktober; Freitag, 23. Oktober; Dienstag, 27. Oktober
    Uhrzeit: Mittwoch um 16 Uhr leider abgesagt , Freitag um 14:45 Uhr, Dienstag um 17 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: etwas zu schreiben, Mikrofon, Kamera und stabile Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Hannes (und Florian)

    Jeder hat schon einmal ein Fantasy-Buch gelesen oder einen Film geschaut. Aber dort ist die Geschichte immer vorgegeben. Selbst in einem Computerspiel hat man immer nur begrenzte Möglichkeiten. Beim Rollenspiel seid ihr die Helden der Geschichte. Ihr entscheidet, was ihr tun wollt und ihr könnt alles -wirklich alles- machen.

    Dieser Workshop richtet sich an jeden, egal ob ihr noch nie ein Pen&Paper-Rollenspiel gespielt habt und mal hineinschnuppern möchtet oder ob ihr schon länger spielt und gerne man neue Rollenspielsystem ausprobieren wollt. Wir werden in kleinen Gruppen ein Abenteuer von ungefähr 4 Stunden spielen.

    Es gibt eine Whatsappgruppe, in der ihr Leute finden könnt, mit denen ihr dann auch regelmäßiger spielen könnt. Ihr könnt mit folgendem Link beitreten (auch wenn ihr keinen Platz im Workshop bekommen habt, aber trotzdem interessiert seid): Whatsappgruppe

    Wir bieten verschiedene Workshops an. Bitte meldet euch nur für einen davon an, da es in der Regel einen großen Andrang gibt. Die verschiedenen Termine gehören nicht zusammen, sondern sind "Wiederholungen" des selben Abenteuers mit einer anderen Gruppe. In diesem Workshop werden wir folgendes Abenteuer spielen:

    "City of Mist" ist ein Urban Fantasy Rollenspiel. In manchen Menschen schlummern die Kräfte einer Legende wie zu Beispiel Herkules oder der Eiskönigin. Die normalen Bevölkerung bemerkt davon aber nichts, da der "Nebel" sämtliche übernatürliche Fähigkeiten verschleiert. Für sie sieht eine Rüstung aus wie eine kugelsichere Weste und Feuerspucken vielleicht wie eine Gasexplosion.
    In diesem Abenteuer werden die Charaktere, die selbstverständlich auch solche übernatürlichen Kräfte besitzen, von einer korrupten Firma für eine heikle Mission engagiert...

    Pen&Paper-Rollenspiele: FATE

    Datum: Freitag, 23. Oktober; Dienstag, 27. Oktober
    Uhrzeit: Freitag um 14:15 Uhr, Dienstag um 16:15 Uhr
    Treffpunkt:
    Mitbringen: etwas zu schreiben, Mikrofon, Kamera und stabile Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Florian

    Jeder hat schon einmal ein Fantasy-Buch gelesen oder einen Film geschaut. Aber dort ist die Geschichte immer vorgegeben. Selbst in einem Computerspiel hat man immer nur begrenzte Möglichkeiten. Beim Rollenspiel seid ihr die Helden der Geschichte. Ihr entscheidet, was ihr tun wollt und ihr könnt alles -wirklich alles- machen.

    Dieser Workshop richtet sich an jeden, egal ob ihr noch nie ein Pen&Paper-Rollenspiel gespielt habt und mal hineinschnuppern möchtet oder ob ihr schon länger spielt und gerne man neue Rollenspielsystem ausprobieren wollt. Wir werden in kleinen Gruppen ein Abenteuer von ungefähr 4 Stunden spielen.

    Es gibt eine Whatsappgruppe, in der ihr Leute finden könnt, mit denen ihr dann auch regelmäßiger spielen könnt. Ihr könnt mit folgendem Link beitreten (auch wenn ihr keinen Platz im Workshop bekommen habt, aber trotzdem interessiert seid): Whatsappgruppe

    Wir bieten verschiedene Workshops an. Bitte meldet euch nur für einen davon an, da es in der Regel einen großen Andrang gibt. Die verschiedenen Termine gehören nicht zusammen, sondern sind "Wiederholungen" des selben Abenteuers mit einer anderen Gruppe. In diesem Workshop werden wir folgendes Abenteuer spielen:

    Dieses Abenteuer spielt in einer klassischen Mittelaalter-Fantasy Welt ähnlich wie beispielsweise in "Herr der Ringe". Ihr spielt eine Abenteuergruppe auf den Spuren eines mysteriösen dunklen Kultes.
    Wir verwenden das Rollenspielsystem FATE. E ist leicht zu lernen und legt seinen Fokus stärker auf das Spielen von authentischen Charakteren als auf regel- und würfellastige Kämpfe.

    scribbl

    Datum: Mittwoch, 21. Oktober
    Uhrzeit: 14 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Juliana

    scribbl ist kurz und einfach gesagt die online-Variante von Montagsmaler. Wir werden in gemütlicher Runde zusammen scribbl spielen, quatschen und Spaß haben.

    Singen mit der Capella Carolina

    Datum: Dienstag, 27. Oktober
    Uhrzeit: 16 Uhr bis 17:30 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Franz Wassermann

    Liebe Studierende – nein:

    liebe Mitsingende, liebe Musikbegeisterte, wir sind zwei internationale Chöre, Großer Chor (Capella Carolina) und Kammerchor (Camerata Carolina). Wenn ihr mehr über uns erfahren möchtet, dann kommt zu einer unserer ersten Proben im WS 2020/21 oder kommt zu unserem Online-Workshop! Wir geben euch die Möglichkeit, mit dem Start ins Studium auch den Start in eine wunderbare und musikalisch glänzende Chorgemeinschaft zu beginnen. Wir begrüßen euch alle herzlich, v.a. die männlichen Sänger unter euch, die unseren Tenor bereichern möchten, doch bei uns sind alle Stimmen willkommen und werden sehr hezlich aufgenommen. Wir haben noch einen dritten Chor, zusammengesetzt aus einigen SängerInnen unseres Großen Chores (Capella Carolina) und unseres Kammerchores (Camerata Carolina), der sich oft für Zusatzprobe zusammenfindet, um private oder öffentliche Veranstaltungen mit Musik unterschiedlicher Stile zu bereichern. Unsere anderen beiden Chöre singen v.a. geistliche A-capella-Literatur (Kammerchor) sowie oratorische Werke (Großer Chor).

    Proben und Programm: Großer Chor Capella Carolina (für alle, die gut und gerne singen): Donnerstag, 20-22 Uhr (Zusatzproben teilw. ab 19 Uhr), voraussichtlich im Chemie-Hörsaal im Neuenheimer Feld. Ab dem 15. Oktober könnt ihr dort donnerstags um 19.15 Uhr vorbeikommen, um an unserem nächsten Prjekt, der Carmina Burana von Carl Orff, mitzuarbeiten, oder auch, um erstal nur in den Chor reinzuschnuppern. Unsere Konzerte werden voraussichtlich im Januar 2010 stattfinden.

    Kammerchor Camerata Carolina (für alle, die besonders gute musikalische und sängerische Fähigkeiten und Zeit für sehr intensive Probenarbeit und viele Auftritte mitbringen): Dienstag, 20-22 Uhr (Zusatzproben teilw. ab 19 Uhr), auch in den Semersterferien. Unser Kammerchor beschäftigt sich in diesem Semerster zunächst mit dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens und wird im Frühjahr zusätzlich die Johannespassion von J.S. Bach aufführen
    Mehr Infos zu anstehenden Projekten und Blogs zu Online-Probearbeit im vergangenen Semerster findet ihr auf unserer Webseite www.capellacarolina.de
    Dirigent: Franz Wassermann

    Spanisch für absolute AnfängerInnen

    Datum: Mittwoch, 21. Oktober; Dienstag 27. Oktober
    Uhrzeit: Mittwoch: 14 Uhr; Dienstag 16 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Mathurin

    ¿Hola chicos y chicas, qué tal? ¿Teneís ganas para aprender un poco de español?
    Spanisch kommt euch total spanisch vor?
    Dann seit ihr in diesem Online-Workshop genau richtig. Gemeinsam wollen wir spielerisch einige Grundlagen des Spanischen erlernen die euch z.B. beim nächsten Urlaub, wenn euch ein spanischsprechender Mensch über den Weg läuft oder einfach nur beim Mitsingen von Álvaro Soler behilflich sein können. Außerdem gebe ich etwas Input we vielseitig man das Erlernen einer Fremdsprache zusätzlich zum Studium angehen kann und warum ihr da unbedingt in Betracht ziehen solltet.
    Hasta pronto!

    Verhalten im Notfall und Reanimation

    Datum: Dienstag, 27. Oktober
    Uhrzeit: 16 Uhr
    Treffpunkt: online
    Mitbringen: bequeme Kleidung (für Übungen auf dem Boden), (Hart-)Plastikflasche, Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
    Vorkenntnisse: keine
    LeiterIn: Johannes

    Reanimation kann Leben retten! Du kannst Leben retten!
    Jeder Mensch kann in die Situation kommen, jemanden reanimieren zu müssen. Diese Reanimation durch Laien ist die einzige Erste-Hilfe-Maßnahme, die unmittelbar einsetzend wirklich Leben retten kann! Umso wichtiger ist es, dass möglichst viele Menschen wissen wie zu handeln ist.

    In unserem Kurs möchten wir euch zeigen wie man sich im Notfall richtig verhält und euch die Kenntnisse über die Wiederbelebung (Reanimation) vermitteln bzw. diese auffrischen. Nach einer kurzen theoretischen Einheit üben wir möglichst viel an unseren Reanimationspuppen, sodass jeder von euch sich nach dem Kurs sicherer fühlt.
    Egal ob ihr schon mal einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht habt oder nicht, jeder ist herzlich willkommen.

    Da wir auch praktisch üben, ist eher bequeme Kleidung angesagt.
    Wir freuen uns auf euch!