Workshops Vorkurs - Anmeldung im MÜSLI (ab dem 4.10.21 ab 14:30Uhr)

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation sind Änderungen vorbehalten. Die Zugangsdaten zu den jeweiligen Online-Workshops werden an die im Müsli eingetragene E-Mailadresse geschickt. Gebt uns gerne Feedback zu den Workshops!

Capoeira

Datum:Donnerstag, 7. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Atrium UG
Mitbringen: Sportkleidung, Getränke, Sportschuhe
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Gwydion Daskalakis

Was ist Capoeira?
Kampfkunst, Tanz, Akrobatik und Musik - Capoeira bietet all das und noch viel mehr! Der brasilianische "Kampftanz" bietet ein umfassendes Training zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination, Gleichgewicht und Flexibilität. Auch Musik und Gesang sind integrative Bestandteile. Kommt gerne vorbei um einen Einblick in die Grundzüge der Capoeira zu bekommen.

Cards Against Humanity

Datum: Donnerstag, 7. Oktober und Dienstag 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn:Rhea Habermann und Juliana Kreis

Cards Against Humanity ist ein simpel aufgebautes Kartenspiel, dass sich vor allem durch schwarzen Humor und politisch inkorrekten Inhalten von einem normalen Kartenspiel abhebt. Wir werden in gemütlicher Runde zusammen spielen, quatschen und Spaß haben.

Codenames

Datum: Dienstag, 5. Oktober und Donnerstag, 7. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Juliana Kreis und Johanna

Codenames ist ein Brett/Kartenspiel mit zwei Gruppen. Die jeweiligen Gruppenleiter der zwei Teams sagen ihren Teammitgliedern "Codes", durch die die Teammitglieder Begriffe erraten sollen. Beispielsweise nennt ein Teamchef das Wort "Kopf" als Code für die Begriffe "Auge" und "Helm". Dabei sollten die Teammitglieder möglichst nicht die Begriffe des gegnerischen Teams bzw. den sogenannten Attentäter (der das Spiel sofort mit Niederlage beendet) erraten.
In dem Workshop möchten wir gemeinsam eine online-Variante des Spiels spielen.

Debating

Datum: Donnerstag, 7. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205 Seminarräume 6,7 und 8
Mitbringen: Spaß am Reden, etwas zum Schreiben
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Debating Club Heidelberg

Freies Reden, Schlagfertigkeit, Argumentation und selbstbewusstes Auftreten: dies sind alles Fähigkeiten, die ihr nicht nur in eurem weiteren Studium, sondern auch im ganzen restlichen Leben brauchen werdet. Und bei uns könnt ihr sie lernen! In unserem Workshop stellen wir unseren Debattierclub vor und zeigen, worum es beim Debattieren geht (und was uns dabei Spaß macht). Geeignet für alle, die gerne reden oder gerne reden lernen würden!

Einführung in Magic: "The Gathering"

Datum: Dienstag, 5. Oktober; Dienstag 12. Oktober
Uhrzeit: 17 uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 1
Mitbringen: optional einen Laptop mit Internetanschluss und >10 GB freien Speicherplatz mitbringen
Vorkenntnisse: Englischkenntnisse
LeiterIn: Nikolai Smolkin

Magic: The Gathering ist das allererste Trading-Kartenspiel, welches in 1993 von Wizards of the Coast auf den Markt gebracht wurde und nun das erfolgreichste Kartenspiel der Welt ist. Mit über 20,000 verschiedenen Karten ist dieses Spiel kompliziert genug, dass es Turing-vollständig ist (s.u.). Das Ziel dieses Workshops ist es, euch die Basics beizubringen. Wie spielt man, was haben die schönen Farben auf sich und wie besiege ich meinen Gegner? Trotz Farben ist dieses Spiel auch für Farbenblinde geeignet! Turing-Vollständigkeit

Ersti-Olympia

Datum:Donnerstag, 07. Oktober
Uhrzeit:17 Uhr bis 19 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum A + B
Mitbringen:Sportkleidung von Vorteil, Trinken
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: HeiMOVE

Spiel, Sport und Spaß kombiniert in einer waschechten Ersti-Olympiade! Sei dabei wenn es darum geht im Team einen Platz auf dem Podium zu erreichen. Abwechslungsreiche Minispiele mit sportlichem Charakter steigern die physische und psychische Fitness. Was eignet sich besser als das gemeinsame Bestreiten eines Mini-Wettkampfes, um Kontakte zu knüpfen und Freundschaften fürs Leben zu schließen?
Bei dieser Olympiade werden nicht nur die Lachmuskeln trainiert, auch der ganze Körper profitiert vom gemeinsamen Spiel und Spaß!

Grundkurs Fotografie

Datum: Dienstag, 5. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 2
Mitbringen: Kamera, die manuelle Modi als Funktionen bietet
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Samuel Scherer

Ihr wolltet schon immer mal in die Fotografie einsteigen, habt aber bisher nicht die Zeit oder Lust gefunden, euch etwas mit der Technik auseinanderzusetzen? Dann kommt doch vorbei und lernt die Basics der Fotografie kennen. Ihr erfahrt, was die Blende, die Verschlusszeit, ISO und vieles mehr ist. Außerdem bekommt ihr Tipps zur Komposition von Bildern und wer Lust hat, darf sich abends gerne einer kleinen Fototour durch Heidelberg anschließen. Hinweis: Dieser Workshop ist nicht für erfahrene Fotografen gedacht. Sollte jemand Erfahrenes mit auf die Fototour wollen, dann darf sich diese Person gerne bei mir melden. (samuel@mathphys.stura.uni-heidelberg.de)

Improtheater

Datum: Dienstag, 5. Oktober; Dienstag, 12.Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr bis 19:30 Uhr
Treffpunkt: Edith-Stein-Haus, Neckarstaden 32
Mitbringen:Gute Laune
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Andreas Diehl

Mal ist es eine Freude am Schreiben, mal der Reiz des Unerwarteten; wir wollen in lockerer Atmosphäre verschiedene Spiele aus dem Bereich Improtheater ausprobieren. Mit Geistesgegenwart und Kreativität werden Szenen improvisiert, meist lustig, gelegentlich nachdenklich, aber immer eine spaßige Herausforderung. Improtheater ist die ideale Übung für mehr Schlagfertigkeit und Redegewandtheit.

Kunst im Feld

Datum: Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: vor dem Mathematikon INF 205
Mitbringen: nichts
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Jan Gräfje

Unser Campus, das Neuenheimer Feld, ist voller großer und kleiner Geheimnisse, aber zu den auffälligsten gehören vermutlich die seltsamen, offenbar funktionslosen Strukturen, die auf, an, vor und neben fast jedem Gebäude im Feld zu finden sind. "Wird wohl Kunst sein" haben sich auch schon viele Generationen von Studis vor euch gedacht, aber die Geschichte hinter diesen Werken kennen dann doch nur die wenigsten.

Deshalb machen wir in diesem Workshop einen Spaziergang durchs Feld bei dem wir gemeinsam Kunstwerke entdecken und ich euch Geschichten von Entstehung, Veränderung und Zerstörung dieser Werke erzählen werde.

Du wirst von diesem Workshop sicherlich einige amüsante Anekdoten mitnehmen, aber abgesehen davon werde ich zumindest versuchen dir einige Ideen dazu zu geben, wie man Kunst bewusst wahrnehmen oder erleben kann. Da das allerdings eine sehr individueller Prozess ist, kann ich dir nur Anstöße geben, am Ende musst du selbst herausfinden, was für dich funktioniert. Aufgeschlossenheit und Neugierde sind deshalb aber auch die wichtigsten Dinge, die du zu diesem Workshop mitbringen kannst.

Lacrosse

Datum: Dienstag, 5. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr bis 19 Uhr
Treffpunkt: vor dem KIP (INF 227)
Mitbringen:Sportschuhe (Naturrasen), Sportklamotten
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: TSG 78 Heidelberg

Lacrosse ist ein aus Nordamerika stammender Mannschaftssport bei dem es das Ziel mithilfe des Lacrosseschlägers den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Bei den Herren sind Checks auf den ballführenden Spieler und seinen Schläger erlaubt, bei den Damen steht eher die Technik im Vordergrund. Wer noch nie ein Lacrossespiel gesehen hat: einfach mal "Lacrosse" in YouTube eingeben oder gleich selbst ausprobieren. Wir zeigen euch die Grundlagen und werden bei genügend Teilnehmern danach auch ein kleines Match bestreiten. Beginners wanted!
Aufgrund unterschiedlicher Ausrüstung wird der Workshop in Frauen* und Männer* aufgeteilt.

Zuspätkommer können gerne nachträglich dazukommen: TSG 78 Heidelberg, Tiergartenstr. 9.

Lernen lernen

Datum: Dienstag, 5. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 3
Mitbringen: Zettel und Stift
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Vladislav Olkhovskiy

In diesem Workshop werden Soft Skills zum Thema 'Lernen an der Uni' vorgestellt. Es wird dabei die folgende Frage diskutiert: Wie schaffe ich mit meinem Life Style, meiner Ernährung, meiner Zeiteinteilung und meiner Lernumgebung das Lernen zu optimieren und in möglichst kurzer Zeit möglichst viel zu lernen? (Die Teilnehmer werden dazu ermuntert, zu dieser Frage ihre eigenen Erfahrungen auszutauschen. Außerdem werden dazu auch Fakten aus der Forschung vorgestellt.) Außerdem können die Teilnehmer während oder nach dem Workshop für sich ein grobes Bild oder gar einen Plan erstellen, wie sie ihr erstes sowie weitere Semester mit dem neuen Input gestalten könnten. Und natürlich als ein Beispiel - Mathematik lernen: Wie ziehe ich einen möglichst großen Nutzen aus den Vorlesungen und Tutorien oder soll ich überhaupt in die Vorlesungen gehen? Es wird auch darauf eingegangen, wie man den Weg zum Lernziel gestaltet, sich Etappenziele setzt und den Lernprozess versteht.

Mit guten Gewohnheiten ins Studium - Wie nutze ich die "Macht der Gewohnheit"?

Datum: Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Mikrofon, Kamera und stabile Internetverbindung benötigt
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Nathalie Blome

Du möchtest gerne früher aufstehen, dich mehr bewegen oder weniger Kaffee trinken? Oder feste Zeiten fürs Lernen oder Sport einführen? Dann ist dieser Workshopdas richtige für dich! Studien haben gezeigt, dass Umbrüche (wie der Beginn eines Studiums) eine hervorragende Gelegenheit sind, sich etwas neu an- oder abzugewöhnen. In diesem Online-Workshop erfährst du, wie Gewohnheiten psychisch funktionieren und wie du diese Erkenntnisse optimal für dich nutzen kannst. Dazu tauschst du dich mit anderen Teilnehmer*innen aus und probierst verschiedene Tools und Strategien für gute Gewohnheiten aus.

Pen&Paper-Rollenspiele: City of Mist

Datum: Donnerstag, 7. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 2
Mitbringen: etwas zu schreiben
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Hannes (und Florian)

Jeder hat schon einmal ein Fantasy-Buch gelesen oder einen Film geschaut. Aber dort ist die Geschichte immer vorgegeben. Selbst in einem Computerspiel hat man immer nur begrenzte Möglichkeiten. Beim Rollenspiel seid ihr die Helden der Geschichte. Ihr entscheidet, was ihr tun wollt und ihr könnt alles -wirklich alles- machen.

Dieser Workshop richtet sich an jeden, egal ob ihr noch nie ein Pen&Paper-Rollenspiel gespielt habt und mal hineinschnuppern möchtet oder ob ihr schon länger spielt und gerne man neue Rollenspielsystem ausprobieren wollt. Wir werden in kleinen Gruppen ein Abenteuer von ungefähr 4 Stunden spielen.

Es gibt eine Whatsappgruppe, in der ihr Leute finden könnt, mit denen ihr dann auch regelmäßiger spielen könnt. Ihr könnt mit folgendem Link beitreten (auch wenn ihr keinen Platz im Workshop bekommen habt, aber trotzdem interessiert seid): Whatsappgruppe

Wir bieten verschiedene Workshops an. Bitte meldet euch nur für einen davon an, da es in der Regel einen großen Andrang gibt. Die verschiedenen Termine gehören nicht zusammen, sondern sind "Wiederholungen" des selben Abenteuers mit einer anderen Gruppe. In diesem Workshop werden wir folgendes Abenteuer spielen:

"City of Mist" ist ein Urban Fantasy Rollenspiel. In manchen Menschen schlummern die Kräfte einer Legende wie zum Beispiel Herkules oder der Eiskönigin. Die normale Bevölkerung bemerkt davon nichts, da der "Nebel" sämtliche übernatürliche Fähigkeiten verschleiert. Für sie sieht eine Rüstung aus wie eine kugelsichere Weste und Feuerspucken vielleicht wie eine Gasexplosion.
In diesem Abenteuer werden die Charaktere, die selbstverständlich auch solche übernatürlichen Kräfte besitzen, von einer korrupten Firma für eine heikle Mission engagiert...

Pen&Paper-Rollenspiele: FATE

Datum: Dienstag, 5. Oktober; Donnerstag, 7. Oktober; Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit: jeweils ab 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 4
Mitbringen: etwas zu schreiben
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Florian Frauen

Jeder hat schon einmal ein Fantasy-Buch gelesen oder einen Film geschaut. Aber dort ist die Geschichte immer vorgegeben. Selbst in einem Computerspiel hat man immer nur begrenzte Möglichkeiten. Beim Rollenspiel seid ihr die Helden der Geschichte. Ihr entscheidet, was ihr tun wollt und ihr könnt alles -wirklich alles- machen.

Dieser Workshop richtet sich an jeden, egal ob ihr noch nie ein Pen&Paper-Rollenspiel gespielt habt und mal hineinschnuppern möchtet oder ob ihr schon länger spielt und gerne man neue Rollenspielsystem ausprobieren wollt. Wir werden in kleinen Gruppen ein Abenteuer von ungefähr 4 Stunden spielen.

Es gibt eine Whatsappgruppe, in der ihr Leute finden könnt, mit denen ihr dann auch regelmäßiger spielen könnt. Ihr könnt mit folgendem Link beitreten (auch wenn ihr keinen Platz im Workshop bekommen habt, aber trotzdem interessiert seid): Whatsappgruppe

Wir bieten verschiedene Workshops an. Bitte meldet euch nur für einen davon an, da es in der Regel einen großen Andrang gibt. Die verschiedenen Termine gehören nicht zusammen, sondern sind "Wiederholungen" des selben Abenteuers mit einer anderen Gruppe. In diesem Workshop werden wir folgendes Abenteuer spielen:

Dieses Abenteuer spielt in einer klassischen Mittelaalter-Fantasy Welt ähnlich wie beispielsweise in "Herr der Ringe". Ihr spielt eine Abenteuergruppe auf den Spuren eines mysteriösen dunklen Kultes.
Wir verwenden das Rollenspielsystem FATE. E ist leicht zu lernen und legt seinen Fokus stärker auf das Spielen von authentischen Charakteren als auf regel- und würfellastige Kämpfe.

Poker:Texas Hold'em

Datum: Donnerstag, 07. Oktober, Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205,Donnerstag: Seminarraum 3; Dienstag: Seminarraum 5
Mitbringen: nichts
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Kim Schramer

Texas Hold'em ist eine der am häufigsten gespielten Poker Varianten.
Die dem ein oder anderen vllt. bekannte Weltmeisterschaft im Pokern, die "World Series of Poker" wird daher in dieser Variante ausgetragen.

Beim Texas Hold'em erhält jeder Spieler zu Beginn einer Runde und nach dem Einsatz der "Blinds" zwei Karten auf die Hand. Nun werden in drei Setzrunden 5 Karten offen auf den Tisch gespielt, die sogenannten "Community Cards. Nach einer letzten Setzrunde gewinnt der letzte im Spiel verbleibende Spieler oder aber der Spieler, der mit den beiden karten auf seiner Hand und dem Community Cards die höchste Kartenkombination bestehend aus 5 Karten hat.

Der Workshop richtet sich sowohl an erfahrene Poker Spieler, die gerne gleichgesinnte kennenlernen wollen, als auch an diejenigen, die sich schon immer gefragt haben, was hinter dem Kultspiel steckt und es gerne erlernen würden.

!!Ein Disclaimer zum Schluss!!
Auf Grund der Glückspielverordnung ist es nicht gestattet in einer öffentlichen Runde um echtes Geld zu spielen, daher werden wir das auch nicht machen. Es geht nur um den Spaß am Spiel!

scribbl

Datum: Dienstag, 5. Oktober; Dienstag 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon, Internetverbindung
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Julian Bucher und Max Wipplinger

scribbl ist kurz und einfach gesagt die online-Variante von Montagsmaler. Wir werden in gemütlicher Runde zusammen scribbl spielen, quatschen und Spaß haben.

Schnupperstunde Gebärdensprache

Datum:Donnerstag, 7. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 5
Mitbringen: nichts
Vorkenntnisse: explizit nicht, die Schnupperstunde ist für Personen ohne jegliche Vorkenntnisse gedacht
LeiterIn: Tom Rix

Wolltet ihr euch immer schon einmal auf einer Party mit jemandem unterhalten, doch es war viel zu laut? Mit Gebärdensprache kann man sogar durch ein Fenster hindurch kommunizieren.

Auch wenn man inzwischen immer häufiger dolmetschende Personen in Gebärdensprache sieht, versteht man häufig nur Bahnhof, wenn man dabei zusieht. Geschweige denn, dass man selber etwas gebärden kann. Dies soll sich in diesem Workshop ändern. Es wird eine kleine Einführung in die Deutsche Gebärdensprache (DGS) geben, bei der die Basics wie Fingeralphabet, Namen, Alter, Farben, Familie etc. gebärdet werden. Außerdem werden spannende Fakten zur Gebärdensprache vermittelt. Ich bin zwar auch kein "native speaker" und beginne gerade erst DGS zu lernen, aber möchte in diesem Workshop meine Faszinantion für dieses Sprachkonzept mit euch teilen

Sepak Takraw

Datum: Donnerstag, 12. Oktober
Uhrzeit 16:30Uhr
Treffpunkt: vor dem KIP (INF 227)
Mitbringen Sportschuhe, Sportsachen, ein zusätzliches Paar lange Socken
Vorkenntnisse: Keine, aber Ballgefühl ist natürlich hilfreich
LeiterIn: Ricardo Ochel

Sepak Takraw ist eine südostasiatische Sportart, die vom Prinzip her dem Volleyball ähnelt. Allerdings wird über ein Badmintonnetz gespielt, es kommt ein spezieller Ball zum Einsatz und vor allem darf er nicht mit den Armen und Händen gespielt werden. Das führt dazu, dass spektakuläre Ballwechel und kunstvolle Sprungangriffe am Netz nicht wegzudenken sind. Wenn ihr also Lust habt, mal eine neue Sportart auszuprobieren, bei der Technik und Teamgeist wichtig sind, seid ihr bei Sepak Takraw genau richtig!

Hinweis: Der Workshop findet nur bei gutem Wetter statt, da der Workshop auf der Neckarwiese stattfindet.

Spanisch für absolute AnfängerInnen

Datum: Dienstag 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: online
Mitbringen: Laptop, Mikrofon
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Mathurin Choblet

Hola chicos y chicas!
Spanisch kommt euch total spanisch vor?
Dann seit ihr in diesem Online-Workshop genau richtig. Gemeinsam wollen wir von null auf ein bisschen Spanisch lernen, keine Sorge, es wird nicht langweilig werden!
Hasta pronto!

Take care

Datum: Donnerstag, 7. Oktober
Uhrzeit:17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 1
Mitbringen: Stift, Papier und ein großes Handtuch oder Decke
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Juliana Kreis

Im Studium wird es immer wieder anstrengende Phasen geben - z.B. wenn die Deadline bis zur Abgabe der Übungszettel zu kurz oder die Prüfungsphase zu lange ist. Da ist es besonders wichtig sich um seine Gesundheit zu kümmern.
In diesem Workshop wird es also um Selbstpflege für die psychische Gesundheit gehen.

Wie merke ich, dass es mir nicht gut geht?
Was entspannt mich? Was kann ich aktiv tun?
Welche Möglichkeiten bietet mir die Uni?
Ziel des Workshop ist es, dass sich am Ende jeder individuell diese Fragen beantworten kann. Dazu werden unter anderem Achtsamkeits- und Entspannungsübungen vorgestellt und durchgeführt.

Uni-Archiv: Staub der Exzellenz/en?! - Ein Spaziergang durch die Geschichte der Universität Heidelberg

Datum: Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 2
Mitbringen: Neugier und Lust an illustren vergangenen Zeiten
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Sabrina Zinke

Wir werden gemeinsam durch die bunten Jahrhunderte springen und "spielerisch" die Geschichte der Universität entdecken: Disziplin, Autorität, Protest und das Leben zwischendurch.

Viele Worte, viel dahinter - rhetorisch überzeugen

Datum: Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit:17 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum 3
Mitbringen: Spaß am reden
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: Tim Reitze

Ob es darum geht den Mitbewohner zu überzeugen, dass es eine echt toll Idee wäre den Abwasch zu machen oder einen Freund dazu bewegen möchte, wählen zu gehen: Im Leben kommt es oft auf die richtigen Argumente an. Genau die suchen wir auch bei der Rederei in Heidelberg - neben Studium oder Beruf treffen wir uns jeden Mittwoch, um über ganz unterscheidliche Themen zu streiten und zu diskutieren. Gute Argumentation ist dabei natürlich wichtig!
Auch du hast Spaß am Argumentieren und Analysieren, willst dich darin verbessern? Du willst neben deinem Studium nette Menschen mit ganz unterschiedlichen Ideen und Ansichten kennenlernen? Dann schau doch gerne mal bei uns vorbei, wir freuen uns auf dich!

Vorstellung der Capella Carolina

Wir sind zwei internationale Chöre, der Große Chor (Capella Carolina) und der Kammerchor (Camerata Carolina) des Internationalen Studienzentruns. Wir geben euch die Möglichkeit, mit dem Start ins Studium auch den Start in eine wunderbare und musikalisch glänzende Chorgemeinschaft zu beginnen.
Wenn ihr mehr über uns erfahren möchtet, dann kommt doch direkt am Donnerstag, den 7. Oktober (oder in der darauffolgenden Woche am 14. Oktober) um 19:30 Uhr in den Großen Hörsaal der Chemie im Neuenheimer Feld - hier finden nämlich die Proben der Capella Carolina statt! Als Chor sind wir immer auf der Suche nach Verstärkung für alle Stimmen und freuen uns sehr, viele neue Leute in unsere Chorgemeinschaft aufnehmen zu können!

Großer Chor

Capella Carolina (für alle, die gut und gerne singen): DONNERSTAG, 20-22 Uhr (Zusatzproben teilw. ab 19 Uhr), im Chemie-Hörsaal im Neuenheimer Feld.
Ab dem 05. Oktober könnt ihr dort donnerstags um 19:30 Uhr zu einem kurzen Vorsingen vorbeikommen, um an unserem nächsten Projekt mitzuarbeiten, oder auch, um erstmal nur in den Chor hineinzuschnuppern. In diesem Semester steht die Schöpfung von Haydn auf dem Programm. Unsere Konzerte werden voraussichtlich Anfang Januar 2022 stattfinden.

Kammerchor

Camerata Carolina (für alle, die besonders gute musikalische und sängerische Fähigkeiten und Zeit für sehr intensive Probenarbeit und viele Auftritte mitbringen): DIENSTAG, 20-22Uhr (Zusatzproben teilw. ab 19 Uhr).

Mehr Infos zu anstehenden Projekten und Blogs zu Online-Probearbeit im vergangenen Semerster findet ihr auf unserer Webseite www.capellacarolina.de
Dirigent: Franz Wassermann

Workout-Mix

Datum: Dienstag, 12. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr bis 19 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum A+B
Mitbringen:Sportkleidung, Handtuck, Trinken
Vorkenntnisse:keine
LeiterIn: HeiMOVE

Egal ob Couch-Potato oder Sportskanone - im Workout-Mix kommt jeder ins Schwitzen! Euch erwartet ein vielseitiges und abwechslungsreiches Fitnessprogramm mit einem unserer heiMOVE-Coaches. Mit HIT, TABATA und vielem mehr könnt ihr euch richtig auspowern, neue Übungen und Trainingsmethoden für eure Workouts zuhause kennenlernen und den langen Tag mit einem tollen Gefühl abschließen.
Ihr braucht kein Equipment und keine Vorkenntnisse. Schnappt euch eure Sportklamotten ein Handtuch, etwas Wasser zum Durstlöschen und los geht's!

Yoga & Stretching

Datum: Dienstag, 5. Oktober
Uhrzeit: 17 Uhr bis 19 Uhr
Treffpunkt: Mathematikon INF 205, Seminarraum A+B
Mitbringen:Sportkleidung, Handtuch, Trinken
Vorkenntnisse: keine
LeiterIn: HeiMOVE

Gewinne Abstand zu dem Alltagsstress und begib dich auf eine Reise voller Entspannung. Yoga und Stretching sind wichtig für den Körper, den Geist und die Seele. Yoga fördert die Konzentration und das innere Gleichgewicht. Gleichzeitig werden verschiedene Muskelgruppen gekräftigt und die allgemeine Beweglichkeit verbessert. Mithilfe verschiedener Entspannungs- und Atemübungen findet der Körper zu mehr Ruhe und innerer Gelassenheit. Grundlegende Yogastellungen werden eingeführt, geübt und vertieft. Ein Stretching rundet die Entspannungseinheit ab.
Sei dabei und lerne wie auch du mithilfe von Yoga und Stretching Achtsamkeit in deinen Alltag integrieren kannst.